Business Coach Zertifizierung (IHK) auf Mallorca

Beginn: 22. Juni 2020

Frühbucher-Ermäßigung: 1.000 Euro bis 29. Februar 2020 

Die Business Coach Zertifizierung (IHK) auf Mallorca findet in Kooperation mit der IHK Akademie München und Oberbayern statt. Sie setzt unter den deutschen Coaching-Ausbildungen höchste Qualitätsmaßstäbe. Das Abschlussmodul besteht aus zwei Tagen Integration und Testing in der IHK Akademie München und Oberbayern in Westerham. Die Ausbildung umfasst über 160 Ausbildungs-Präsenz-Stunden und ist auch vom Deutschen Fachverband Coaching (DFC) zertifiziert. Die Ausbildung findet 18 Tage in drei Wochen im Nordosten Mallorcas statt. Mit Mallorca wurde ein besonderer Ort für die Ausbildung gewählt, um mit gesunder Distanz zum privaten Alltag und beruflichen Rollenkonserven ein optimales Lernen zu ermöglichen.

Zielgruppe für die Business Coach Zertifizierung (IHK)

Die Business Coach Ausbildung (IHK) ist geeignet für alle interessierten …

  • Personen, die sich als Business Coach (IHK) qualifizieren wollen, um mit Klienten zu arbeiten.
  • Executives, die Coachingkompetenz in ihrer Führungsrolle z.B. bei New Work im agilen Kontext nutzen werden.
  • Unternehmensberater/innen, die Prozessberatung als Ergänzung zur Fachberatung brauchen.
  • Projekt- & Prozessmanager/innen, die in agilen Kontexten arbeiten.
Olivenbaum am Hotel Carrossa Mallorca

Ort der Ausbildung zum Business Coach (IHK) auf Mallorca

„Es gibt einen Ort, an dem alles einen Sinn ergibt, und es gibt alle anderen Orte.“

So beschreibt der Brite Tim Parks die besondere Verbindung von Mensch und Raum in seinem Roman „Träume von Flüssen und Meeren“. Neurowissenschaftler erforschen inzwischen die Magie von besonderen Plätzen.

Die Erkenntnis des Kognitions- und Neurowissenschaftlers Prof. Dr. Bertram Opitz lautet: Unser Gehirn behandelt bedeutsame Orte völlig anders als alltägliche Orte. Menschen finden dort Entspannung, Regeneration und Ruhe und erleben gleichermaßen Freude am Lernen, Neugier und Entdeckerlust.

Das Carrossa Retreat im Nordosten Mallorcas ist so ein wunderbarer und bedeutsamer Ort für Ihre Ausbildung zum Business Coach (IHK). Mehr als 340 Hektar Land laden zum Verweilen und Lernen ein. Die gesunde Distanz zum privaten Alltag und beruflichen Rollenkonserven helfen zusätzlich. Auf Carrossa lassen sich die Profession des Business Coachs mit Achtsamkeit und Fokus entwickeln und die eigene Persönlichkeit trefflich reflektieren, powered durch die mediterrane Energie und das Licht des Südens.

Ihr Nutzen der Ausbildung zum Business Coach (IHK)

Als Business Coach IHK können Sie …

  • etwa 40 Coaching-Formate und -Methoden effektiv anwenden.
  • Anliegen mit Klient*innen klären, sie ziel- und lösungsorientiert unterstützen.
  • Methoden und Formate nach Anlass und Klient*in adäquat einsetzen.
  • Klient*innen wertvolle Hilfe bei deren Kompetenzentwicklung und Karriere leisten.
  • dazu beitragen, dass Klient*innen Herausforderungen selbstbestimmt klären und lösen.
  • das Selbstmanagement ihrer Klient*innen effektiver und effizienter machen.
  • Einzelpersonen und Teams im agilen Kontext als Coach begleiten.
  • Ihre Klient*innen bei deren Veränderung und Entwicklung begleiten.
  • systemisch-lösungsorientiertes Business Coaching praktisch einsetzen.

Die vermittelten Methoden stammen aus der systemischen Beratung – der Ressourcen- und Lösungsorientierung, dem Psychodrama, der Kognitionsarbeit, dem sinnzentrierten Coaching und dem hypnosystemischen Ansatz. Dies verknüpfen wir mit Elementen praktischer Führungskompetenz, einem modernen, agilen Ansatz und Knowhow aus der Organisationsberatung.

Es geht um die Entwicklung einer professionellen Haltung mit dem Angebot und der Chance einer persönlichen Entwicklung. Denn Coaching ist keine Frage des Toolkoffers, sondern vielmehr der Haltung.

Weitere Informationen zur Business Coach Ausbildung (IHK)

Voraussetzungen

Der Westerhamer Business Coach IHK setzt seit 12 Jahren unter den deutschen Coaching-Ausbildungen höchste Qualitätsmaßstäbe. Das bestätigen immer wieder Teilnehmer*innen und Unternehmen. Der Westerhamer Business Coach IHK übertrifft die Empfehlungen zu Coaching-Ausbildungen des Roundtable der Deutschen Coachingverbände in nahezu allen Aspekten.

Zudem ist die Ausbildung vom Deutschen Fachverband Coaching (DFC) zertifiziert.

Das Zertifikat „Systemisch-integrativer Business Coach IHK“ – anerkannt und anspruchsvoll – setzt voraus:

  • Erfolgreiche Teilnahme an allen Modulen
  • Bestehen der schriftlichen Klausur und der praktischen Abschlussprüfung
  • Präsentation des eigenen Business Coach Konzepts

Zusätzliche Voraussetzungen

  • Sie sollten aktuell psychisch gesund sein und die Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung mitbringen. Es wird an eigenen Themen und Anliegen gearbeitet – das beinhaltet auch biografische und emotionale Reflexion.
  • Einverständnis mit den Ethik-Leitlinien der Ausbildung zum Business Coach IHK.
  • Führungserfahrung und Seniorität sind wertvoll. Auch jüngere Persönlichkeiten und Menschen ohne Führungserfahrung sind herzlich willkommen. Auch sie werden von der Weiterbildung sehr profitieren.
  • Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Smartphones im Seminarraum ausgeschaltet sind.
Methoden

Systemisch-integratives Coaching mit Lösungsorientierung, darin …

  • Interaktive Lehrgespräche
  • Arbeiten in kleinen Teams
  • Selbstreflexion & Feedback
  • Demonstration von Methoden
  • Aktionsmethoden und Strukturaufstellungen
  • Trancearbeit
  • Erfahrungslernen
Auszeichnung

Die Business Coach Ausbildung (IHK) auf Mallorca setzt auf Praxis, persönliches Erleben und reflektierte Diskussion. Darauf können Sie sich einstellen:

  • Trainieren der Methoden an eigenen Coaching-Anliegen in Dreierteams – Coach, Klient, Beobachter – in etwa zwei Drittel der Präsenzzeit.
  • Durchgehende Betreuung durch die beiden renommierten Ausbildungsleiter.
  • Aktives Üben in Peergroups zwischen den Modulen in Deutschland.
  • Zwischen den Modulen strukturierter Erwerb von Grundlagenwissen zu Beratung und Coaching, u. a. anhand der Lektüre einiger Grundlagenbücher von B. Migge und P. Patzelt sowie anhand der Lehrskripte der einzelnen Module von der coachingboutique.de
  • Entwickeln des persönlichen Coaching-Konzepts sowie Demonstration der Coachingfähigkeiten an einem Praxisfall sowie eine schriftliche Klausur zum Coachingwissen.
  • Teilnehmer*innen der Ausbildung zum Business Coach IHK verpflichten sich ethischen Standards für ihre Tätigkeit als Business Coach (u. a. von DFC und DBVC).
Ausbildungsleiter & Trainer
Peter Patzelt

Peter-Christian Patzelt

Peter-Christian Patzelt ist Vater einer Tochter und zweier Söhne. Der Diplom-Psychologe (LMU) ist Senior Executive Coach mit 20 Jahren Top Management Praxis als Geschäftsführer, Vorstand, Unternehmer und Aufsichtsratsvorsitzender. Seit vielen Jahren ist er bereits Managementtrainer und Ausbildungsleiter der Business Coach IHK Ausbildung an der IHK Akademie Westerham. Seit 20 Jahren führt Patzelt p.ep patzelt. executive partners für Executive Coaching und Management Development. Patzelt ist zudem Mitinhaber der Coaching Boutique und Buchautor.

Dr. Björn Migge

Dr. Björn Migge ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er studierte Medizin und war Fach- und Oberarzt eines Uni-Spitals in der Schweiz, Gesellschafter einer großen Praxisklinik in NRW. Seit 2004 leitet er Dr. Migge-Seminare. Er ist in mehreren Therapie- und Beratungsverfahren zertifiziert und hat zahlreiche umfassende Standard-Lehrbücher und Arbeitsmaterialien für Coaches im Beltz-Verlag verfasst. Migge ist Senior-Coach im Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC).

Beide Lehr-Coaches haben seit 2006 viele komplette zertifizierte Coach-Ausbildungen allein sowie gemeinschaftlich verantwortet, konzipiert und durchgeführt. Sie können sich also auf viel Erfahrung, Humor und konstruktive, wertschätzende Zusammenarbeit freuen!

Termine

Termine: 20 Tage in vier Blöcken

  1. Woche Mallorca: 22.-27.06.2020 (Modul 1+2)
  2. Woche Mallorca: 21.-26.09.2020 (Modul 3+4)
  3. Woche Mallorca: 15.-20.02.2021 (Modul 5+6)
  4. Zwei Tage: 21.-22.04.2021 Prüfung und Abschluss IHK Akademie München und Oberbayern in Westerham (Modul 7) – Link zur IHK Akademie in Westerham

Die ersten drei Wochen starten jeweils Montag um 10.30 Uhr und enden am Samstag um 14.30 Uhr.

Kosten

Die Weiterbildungskosten für insgesamt zwanzig Ausbildungstage enthalten 18 Tage Unterkunft im 5-Sterne-Hotel Carrossa inklusive Verpflegung (Frühstück, Lite Lunch, Abendessen und Kaffeepausen). Inkludiert sind auch die zwei Tage Übernachtung und Vollverpflegung an der IHK Akademie Westerham. Getränke zu den Mahlzeiten werden individuell fakturiert.

Frühbucherpreis bis 29. Februar 2020

12.785,00 Euro

(zahlbar in drei Raten; bei Einmalzahlung bei Buchung zusätzlich 3% Skonto; Details siehe AGB & Zahlungsbedingungen)

Ab 1. März 2020

13.785,00 Euro

(zahlbar in drei Raten; bei Einmalzahlung bei Buchung zusätzlich 3% Skonto; Details siehe AGB & Zahlungsbedingungen)

Hinzu addieren Sie bitte Ihre Kosten für die individuelle Anreise wie Flug, Transfer zum Hotel und zusätzliche Übernachtungskosten, möchten Sie bereits an den Abenden vor den Modulen anreisen.

Zahlungsbedingungen und AGB

Zahlungsbedingungen

Bei Buchung bis zum 29.02.2020 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 1.000 Euro. Die Ausbildungskosten von 13.785 Euro reduzieren sich dann auf 12.785 Euro.

Bitte geben Sie Ihre gewünschte Zahlungsmodalität bei Anmeldung an. Es stehen Ihnen zwei Alternativen zur Verfügung. Die Rechnungsstellung und damit Zahlungsaufforderung erfolgt jeweils zwei Wochen vor Fälligkeit per E-Mail.

  1. Sie können die Ausbildungskosten in drei Raten zahlen:

    mit Frühbucherrabatt bzw. Normalpreis:
    1. Rate i.H.v. 6.000 bzw. 6.500 Euro, fällig zum 23. März 2020

    2. Rate i.H.v. 5.985 bzw. 6.485 Euro, fällig zum 20. Juni 2020

    3. Rate i.H.v. 800 Euro (IHK), fällig zum 12. März 2021

  2. Sie können die Ausbildungskosten auf Mallorca in einer Gesamtrate vor Ausbildungsbeginn spätestens bis 23. März 2020 zahlen. Dann erhalten Sie 3% Skonto auf die Ausbildungskosten auf Mallorca. Damit reduzieren sich beim Frühbuchertarif die 11.985 Euro um 360 Euro auf 11.625 Euro, beim Normalpreis die 12.985 um 390 Euro. Eine Rechnungsstellung über 800 Euro durch die IHK erfolgt mit Fälligkeit zum 12. März 2021 separat.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Krankheit, Verhinderung, alle Ausbildungs-Bestandteile: Bitte schließen Sie für jeden Ausbildungsteil (jeder Aufenthalt auf Mallorca) eine sogenannte Krankheitsfall-Versicherung für zirka ein Viertel der Gesamtinvestition. Denn die Ausbildungsgebühren werden auch fällig, wenn Sie erkranken oder aus unvorhersehbarem Grund plötzlich verhindert sind. So sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben die Möglichkeit, ein versäumtes Modul im Folgejahr oder zu wiederholen oder ein adäquates Seminar bei Dr.Migge-Seminare GbR zu belegen, sofern Sie erkrankt oder aus sehr wichtigem Grund privat / beruflich verhindert sind (informieren Sie uns bitte sehr frühzeitig).

    Für den Gesamtabschluss sind erforderlich: Alle Seminartage (höchstens zwei Fehltage sind erlaubt), bestandene, bestandene praktische Prüfung. Wenn ein wesentlicher Teil der Gesamtausbildung fehlt (wie Klausur, praktische Prüfung, mehr als zwei Seminartage), erhalten Sie eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung statt eines Abschlusszertifikates. Sowohl die Klausur als auch die praktische Prüfung finden auf sehr nette und kollegiale Weise statt, damit alle auch bestehen können und danach Stolz auf ihre Leistung und die erworbenen Kompetenzen sind. Wer Prüfungsteile nicht besteht, kann diese auf Wunsch gerne mehrfach wiederholen.

  2. Storno-, Umbuchungs-, Verzugs- und Mahngebühren für die Seminarblöcke bzw. Module und die Unterkunft, sind zeitlich gestaffelt; bei Stornierungen der Teilnehmenden: 
    Widerruf / Stornierung ist bis zum 29.02.2020 kostenfrei möglich. Eine Mitteilung per Email an office@drmigge.de genügt.
    Die Ausbildungsgebühren sind in der vereinbarten Zahlungsmodalität  (Raten oder Einmalzahlung) auch im Krankheits- oder Verhinderungsfalle zu zahlen.
    Achtung: Es erfolgt bei Stornierung / Krankschreibung für einzelne Seminarblöcke keine Rückzahlung! Sie können maximal einen Seminarblock in einer Folgeausbildung (oder ein etwa entsprechendes Modul bei Dr.Migge-Seminare GbR) unentgeltlich nachholen, sofern Sie unvorhersehbar erkrankt waren.
    Wir empfehlen eine Seminarausfall-, Rücktritts- oder Krankheitsversicherung über einen unabhängigen Versicherungsmakler abzuschließen.
  3. Ausschluss einzelner Teilnehmer/innen: Der Ausbildungsveranstalter (Patzelt/Migge) hat das Recht, die Weiterbildung einzelner Teilnehmer/innen jederzeit abzubrechen, wenn er den Eindruck hat, dass (aus seiner subjektiven Sicht sowie aufgrund objektivierbarer Gründe) die Weiterbildung für die/den Teilnehmer/in aktuell gesundheitlich nicht sinnvoll ist oder wenn durch die weitere Teilnahme die Lehre stark behindert oder ungünstig beeinträchtigt wird.
  4. Datenschutz und Kontaktdatenweitergabe:

    Vor dem Seminar wird den Teilnehmer/innen eine Liste mit den anderen Teilnehmenden und ihren Kontaktdaten zugesandt. Dies soll ermöglichen, dass die Teilnehmenden Fahrgemeinschaften bilden können und sich vorher oder nachher in Peergroups vernetzen können. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten werden durch uns auch an das Seminarhotel übermittelt, da wir für Sie dort ein Zimmer (oder wahlweise die Tagungspauschale) in Ihrem Namen reservieren. Mit der Anmeldung erteilen Sie hierzu ausdrücklich Ihre Zustimmung. Sie können dies jedoch selbstverständlich ablehnen. Hierfür müssten Sie jedoch bitte aktiv werden und uns eine entsprechende E-Mail schreiben. Alle Teiln. verpflichten sich, dass sie diese Teilnehmerliste und die Kontaktdaten darauf NIEMALS an andere Personen weiterreichen oder sie abweichend von den oben genannten Zwecken nutzen werden! Ebenso behandeln alle Teiln. die Personendaten und auch persönlichen oder beruflichen Informationen von anderen Seminarteilnehmer/innen, die ihnen im Rahmen des Seminars oder der Ausbildung bekannt werden, absolut vertraulich.
    Während des Seminars wird vielleicht ein Gruppenfoto gemacht oder einzelne Übungsgruppen werden fotografiert. Wenn diese Fotos gelungen sind, werden diese evtl. auf den Websites der ausbildenden Institute dargestellt. Sie können (z. B. wenn das Foto Ihnen auf der Website nicht zusagt) darum bitten, dass wir das Foto wieder entfernen, was dann auch selbstverständlich geschieht. Sie können auch während der Seminarmodule darauf hinweisen, dass Sie auf kein Foto möchten. Natürlich wird dies dann berücksichtigt! Sofern Seminarteilnehmer Fotos von anderen Teilnehmenden machen, sollen diese bitte nur veröffentlicht werden, wenn die betreffenden Ausbildungskolleg*innen damit ausdrücklich einverstanden sind.
    Ihre Angaben werden aus dem Anmeldeformular und ggf. Ihrer Mail zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Ihre Kontaktdaten werden zwecks Zimmerbuchung u. Ä. auch an das Seminarhotel weitergeleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie sich hiermit einverstanden.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: http://www.drmigge.de/impressum-ethik/

  5. Gesundheit / Belastbarkeit / Eigenverantwortlichkeit: Alle Teilnehmer/innen erklären ausdrücklich mit Ihrer Unterschrift zur Ausbildungsanmeldung: Ich bin psychisch gesund, habe keine Süchte, bin nicht vorbestraft und bin geistig und körperlich in der Lage, an der Coaching-Weiterbildung mit intensiven Selbsterfahrungsanteilen teilzunehmen und darin die Verantwortung für mich selbst zu übernehmen. Ich leide oder litt nicht an schwerwiegenden psychischen oder körperlichen Störungen und kann am Seminar ohne fremde Hilfe eigenverantwortlich teilnehmen.

    Zu den Ausbildungsmodulen reisen Sie bitte ohne Familienmitglieder oder Kinder, Partner, Freunde, Angestellte, Betreuungspersonen, Haustiere u. Ä. an, um sich auf sich selbst und die Gruppe konzentrieren zu können (ohne Paarkollusion und Rollenverwirrungen).

  6. Ethik: Alle Teilnehmer/innen erklären ausdrücklich mit Ihrer Unterschrift zur Ausbildungsanmeldung: Die Tätigkeit als Coach / Berater/in werde ich später verantwortungsvoll und in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen (beispielsweise BGB, Wettbewerbs- und Werberecht etc.) und den Ethikrichtlinien des Deutschen Fachverbandes Coaching, www.dfc-verband.de sowie des Deutschen Bundesverbandes Coaching, www.dbvc.de ausüben; sofern ich überhaupt in diesem Bereich aktiv arbeiten werde.Mit dieser Erklärung erfolgt kein Beitritt und keinerlei Verpflichtung einem genannten Verband gegenüber! Sie erklären außerdem: Ich unterstütze weder aktiv noch ideell „Scientology“, eine Sekte oder (politische) Organisation oder Parteien, die die Freiheit des Einzelnen einschränkt oder manipuliert oder die (offen oder verdeckt) die freiheitlich-demokratische Ordnung Deutschlands abschaffen möchte.

  7. Gerichtsstand: Gerichtsstand ist der Wohnort des Seminaranbieters Dr.Migge-Seminare GbR (also Minden / Westfalen) oder der Wohnort des Seminaranbieters p.ep executive partners (also Soller-Biniaraix auf Mallorca).

  8. Selbstauskunftsbogen (Infobogen): Um sicher zu stellen, dass Sonderwünsche, Erwartungen, psychische Störungen u. a. bei einzelnen Teilnehmer/innen im Vorfeld berücksichtigt werden können und damit sich die Seminarleitung auf die Gruppe vorbereiten kann, erhalten alle Teilnehmer/innen einen Selbstauskunftsbogen, der bitte wenige Tage nach Erhalt zurückgesandt wird. Die Informationen werden sorgsam und vertraulich behandelt und einmal jährlich vernichtet.

  9. Mobiltelefone werden während der Seminarzeit sowie im Seminarraum und direkt vor dem Seminarraum bitte nicht genutzt, sind ausgeschaltet und unsichtbar verstaut; möglichst sogar im Hotelzimmer.

  10. Bestandteil der AGB zu dieser Ausbildung sind auch die Teilnahmebedingungen der IHK Akademie München und Oberbayern, da das Abschlussmodul dort stattfindet. Bitte lesen Sie diese AGB: https://akademie.muenchen.ihk.de/ueber-uns/Teilnahmebedingungen/  Mit Ihrer Anmeldung zur Ausbildung erkennen Sie diese ebenfalls an.

     

 

 

 

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern in Kooperation mit patzelt. executive partners p.ep und Dr. Migge-Seminare GbR.

Sie erhalten ein Zertifikat der IHK Akademie München und Oberbayern, der p.ep und Dr. Migge-Seminare als Systemisch-Integrativer Business Coach (IHK).

Anmeldung

Bitte kontaktieren Sie für Ihre Anmeldung für die Business Coach Zertifizierung (IHK) auf Mallorca telefonisch oder per E-Mail das Büro von Dr. Migge Seminare.

Ihre Ansprechpartner sind:

Christina Kaiser und Stefanie Rengers
morgens 9:00 – 12.00 Uhr (außer donnerstags)

Telefon 0571-9741975

E-Mail office@drmigge.de 

Inhalte & Module

Modul 1 - Systemisch-integratives Business Coaching mit Lösungsorientierung

Mallorca: 3 Tage | 22. – 24. Juni 2020

LERNZIELE
  • Sich als angehender Coach reflektieren
  • Einüben einer ethischen Haltung als lösungsorientierter Business Coach
  • Sie trainieren als Coach, Klient und Prozessbeobachter intensiv und erhalten Feedback
  • Sie lernen Coaching-Sequenzen eigenständig zu planen und zu steuern
  • Sie trainieren Phasen des lösungsorientierten Business Coachings
  • Sie praktizieren aktiv Methoden prozessorientierter Beratung
INHALTE
  • Lösungsorientiertes Coaching
  • Professioneller Erstkontakt mit Klienten
  • Wichtige Phasen im Coachingprozess
  • Standardlösungskonzepte mit Schlüsselfragen
  • Aufgaben für Klienten
  • Feedback-Session
Modul 2 - Kognitive Methoden im Business Coaching

Mallorca: 3 Tage | 25.-27. Juni 2020

LERNZIELE
  • Verständnis für kognitive Methoden entwickeln
  • verschiedene kognitive Methoden kennenlernen und einüben
  • Beherrschen kognitiven Arbeitens mit Klienten an unterschiedlichen Konzepten
  • Bearbeiten von Einstellungs- und Wertemustern
  • Trainieren wichtiger kognitiver Interventionstechniken
INHALTE
  • Quellen und Grundannahmen des kognitiven Ansatzes
  • Umstrukturieren dysfunktionaler Kognitionen, Sokratischer Dialog und andere Methoden
  • Erarbeiten und Trainieren funktionaler Kognitionen
  • Veränderung von Einstellungen und alten Mustern
  • Arbeit mit Lebensgeboten, Werten, Glauben und Identität
  • Die Kunst, sich selbst zu führen und Selbstführung zu coachen
Modul 3 - Aktionsmethoden im Business Coaching

Mallorca: 3 Tage | 21.-23. September 2020

LERNZIELE
  • Verstehen des Ansatzes von Aufstellungen als Business Coaching-Instrument
  • Erlernen der Grundlagen der systemischen Aufstellungsarbeit und anderer Aktionsmethoden
  • Klienten mit systemischen Aufstellungen den Zugang zu neuen Sichtweisen und neuen Informationen zu schaffen und kreative Lösungen zu ermöglichen
  • Erlernen unterschiedlicher Aufstellungsformate, um Klienten bei der Klärung ihrer Anliegen, bei Entscheidungen, beim Zugang zu ihren Ressourcen und der Zielerreichung zu unterstützen
  • Systemische Aufstellungsarbeit in der 1:1-Situation als Business Coach praktizieren
INHALTE
  • Unterschiedliche Schulen der Aufstellungsarbeit
  • Unterschiede in der Arbeit im Einzelsetting zwischen Coach und Klient
  • Aufstellungsformen erlernen und durchführen können, im Gruppen- sowie im Einzelkontext:
    • Das erste Bild
    • Ziel-Aufstellung
    • Problem-Aufstellung
    • Entscheidungs-Aufstellung
    • Ressourcen-Aufstellung
Modul 4 - Coachingkompetenzen für die Führungskraft

Mallorca: 3 Tage | 24.-26. September 2020

LERNZIELE
  • Coaching als Führungsaufgabe von der externen Dienstleistung abgrenzen
  • Coaching als Führungsaufgabe in das Set von Führungsaufgaben einordnen
  • Persönlichkeitstypen und deren Bedürfnisse erkennen und darauf eingehen können
  • Die eigene Persönlichkeit mit ihren Stärken und Stressmustern verstehen und zur Wirkung bringen
  • Unterschiedliche Coaching-Modelle kennen und praktisch anwenden können
INHALTE
  • Schlüssel-Führungsaufgaben und die Rolle von Coaching beim Führungshandeln
  • Neue Führungsrollen im agilen Kontext: Die Führungskraft als Coach & Berater*in
  • Coaching im agilen Kontext und bei New Work
  • Wann ist im Führungsprozess Coaching als Haltung und Methoden-Portfolio angebracht?
  • Development Center als Basis für Coaching
  • Klienten*innen bzw. Mitarbeiter*innen persönlichkeitsorientiert coachen
Modul 5 - Imaginative Methoden im Business Coaching

Mallorca: 3 Tage | 8.-10. Februar 2021

LERNZIELE
  • Hypnosystemisches Arbeiten für die Anwendung im Business Coaching kennenlernen und üben
  • Erleben unterschiedlicher Tranceerfahrungen als Basis für die eigener Trancearbeit als Coach
  • Tranceinduktionen und Ausleitungen lernen, um fürs Business Caching geeignete Methoden anwenden zu können
  • Erlernen imaginativer und interaktiver imaginativer Methoden
  • Individualisierte Affirmationen und Metaphern in der Trancearbeit kennenlernen und eigene Formulierungen in „Hypnosprache“ erarbeiten
  • Resilienz und Kreativität mit imaginativen Methoden fördern und stärken
  • Geleitete Trancen trainieren
INHALTE
  • Arbeiten mit Hypnose und Trance im Business Coaching Kontext
  • Trancearbeit, Trancezeichen, Trancequalitäten, Sprachmuster
  • Utilisieren, Verankern, Metaphern, Suggestionen und Ausleitungen
  • Hypnocoaching im Business Coaching
  • Lösungsorientierte hypnotische Interventionen
  • Trancearbeit nach dem Walt-Disney-Konzept
  • Interaktive Trancearbeit mit Bodenankern
Modul 6 - Strategie- und Positionierungscoaching

Mallorca: 3 Tage | 11.-13. Februar 2021

LERNZIELE
  • Ich als Business Coach und ganze Persönlichkeit
  • Erarbeiten des Alleinstellungsmerkmals als Business Coach
  • Strategie und Positionierung als Grundlagen für erfolgreiche Selbstdarstellung entwickeln
  • Stufenweise Entwicklung der Positionierung und des Angebotes als Business Coach
  • Schrittweises Erarbeiten des eigenen Integrations- bzw. Geschäftsmodells als Business Coach
  • Trainieren des Positionierungs- und Strategiecoachings für die künftige Arbeit mit eigenen Klienten
INHALTE
  • Alleinstellungsmerkmale definieren – meine Stärken, Werte & Kompetenzen als Coach
  • Welche sind meine Wunsch-Klienten?
  • Was ist mein Angebot und welchen Nutzen stiftet mein Angebot für meine Klienten?
  • Kommunikationsstrategien, Preisstrategien und Begeisterungsfaktoren
  • Was ist mein Mehrwert? Das eigene Geschäftsmodell entwickeln
  • Zehn Aspekte meiner Strategie, meine Vision
  • Akzeptanztest im Elevator Pitch: Erste Klienten überzeugen
Modul 7 - Integration der erlernten Formate und Praxistest

IHK Akademie Westerham, Feldkirchen-Westerham, Oberbayern: 2 Tage | April 2021(tbd)

LERNZIELE
  • Durchs Praktizieren zahlreicher Coachingansätze in der kollegialen Prüfungssituation mit echten Klient*innen schärfen Sie Ihren Blick für Ihre erworbenen Coaching-Kompetenzen sowie  einen flexiblen, adäquaten Methodeneinsatz.
  • Im Praxistest zeigen Sie Ihre systemisch-lösungsorientierte Vorgehensweise und praktischen Fähigkeiten als Business Coach zeigen und realistisch einschätzen.
  • Durch das Feedback der Lehr-Coachs und Ihren Ausbildungskolleg*innen erfahren Sie, über welche Coachingkompetenzen Sie am Ende der Ausbildung als Business Coach verfügen.
  • Erarbeiten der Indikationen für alle Formate und Methoden der Coaching Ausbildung
INHALTE
  • Praxis-Testing mit praktischen Coachingfällen echter Klient*innen
  • Feedback von Lehr Coaches und Ausbildungskolleg*innen
  • Coaching von Teams und Kleingruppen
  • Zertifikatsübergabe, Laudationes und Abschlussfeier